Dr. med. Gregor Szöllösy

Gregor Philippe László Szöllösy • Nationalität: Schweiz/Ungarn • Geburtsdatum: 14.1.1971 • Zivilstand: ledig

Belegkliniken

Mein beruflicher Werdegang zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt aus – denn ich wollte immer zuerst Arzt sein, dann Chirurg und erst zuletzt Spezialist. Also habe ich mich lange einer allgemeinchirurgischen Ausbildung (mit Schwerpunkt Unfallchirurgie) gewidmet, bevor ich zum Orthopäden und Schulter / Ellenbogen-Spezialisten wurde. Diese Ausbildung war nicht nur chirurgisch breit gefächert und beinhaltete die Unfall-, Viszeral- und Gefässchirurgie, sondern ich war auch regelmässig auf der Notfallstation (Titel Notfallarzt SGNOR) und auf der Intensivstation tätig. Früher wie heute hatte und habe ich viel Freude an der Lehre. Ich war Lehrbeauftragter der Uni Zürich, ATLS Instruktor (Advanced Trauma Live Support – eine Schule zur Betreuung Schwerverletzter) und habe unzählige Vorträge gehalten zur allen Themen der Chirurgie. In Annecy haben wir in regelmässigen Kursen die Finessen der Schulterchirurgie, besonders der Latarjet-Operation gelehrt. Ich war Vortragender und Voroperierender. Heute bin ich stolz, Lehrer am «Basel Elbow Surgery Course» zu sein.

Ausbildung

7/2016 Facharzt Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates
12/2011 Schwerpunkt Allgemein- und Unfallchirurgie
2/2009 Klinische Notfallmedizin SGNOR
2/2006 Facharzt Chirurgie
1992 – 1999 Medizinstudium an der Universität Zürich,
Staatsexamen Oktober 1999
1987 – 1991 Wirtschaftsgymnasium Zürich-Hottingen,
Matura Typus E, September 1991

Berufserfahrung

2015 – 2016 Chef de clinique service d’orthopédie, Hôpital du Jura Delémont,
Chef du Service Dr. med. St. Styger
2013 – 2015 Oberarzt Orthopädie / Traumatologie, Unispital Basel,
Chefarzt Prof. Dr. med. M. Jakob
2012 Shoulder Fellow (clinical and research) ALPs Surgical Institute,
Dr. Laurent Lafosse, Annecy FR
2008 Oberarzt, Leiter Proktologie, Stadtspital Waid, Zürich
2006 – 2007 Oberarzt, Stv. Leiter Unfallchirurgie, Stadtspital Waid, Zürich
2005 Oberarzt-Stellvertreter Chirurgie, Stadtspital Waid, Zürich
2004 Oberassistent Chirurgie, Kreisspital für das Freiamt, Muri,
Chefarzt Dr. med. Ch. Sartoretti
9/2000 – 12/2003 Assistenzarzt Chirurgie, Stadtspital Waid, Zürich,
Chefarzt Prof. Dr. med. P. Buchmann
1/2000 – 8/2000 Assistenzarzt Chirurgie, Spital Limmattal, Urdorf,
Chefarzt PD. Dr. med. O. Schöb

Wissenschaft

2014 Subacromial spacer placement for protection of rotator cuff repair.
Szöllösy G, Rosso C, Fogerty S, Petkin K, Lafosse L.
Arthrosc Tech. 2014 Oct 6;3(5):e605-9. doi: 10.1016/j.eats.2014.06.017. PMID: 25473615
2014 Author book chapter «Complications in Shoulder Arthroscopy» in Shoulder Arthroscopy – Principles and Practice, Springer 2014; ISBN 978-1-4471-5427-3
2014 Technical guide and tips on the all-arthroscopic Latarjet procedure.
Rosso C, Bongiorno V, Samitier G, Dumont GD, Szöllösy G, Lafosse L. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2014
2015 Platelet-Rich Plasma Reduces Retear Rates After Arthroscopic Repair of Small- and Medium-Sized Rotator Cuff Tears but Is Not Cost-Effective. Am J Sports Med. 2015 Vavken P, Sadoghi P, Palmer M, Rosso C, Mueller AM, Szöllösy G, Valderrabano V.
2015 Co-Author «Ultrasound, Anatomy and Arthroscopy of the Shoulder» QIR 2015, ISBN 978-3-7347-8173-5
2012 Contributing Author «Shoulder Concepts 2012 – Arthroscopy, Arthroplasty & Fractures» Editor P. Boileau: Arthroscopic Latarjet: Results, Pitfalls and Complication, Sauramps Medical ISBN 978-3-84023-812-6
2012 Contributing Author 39th Annual Meeting of the Japanese Shoulder Society: Current Technique of the Arthroscopic Latarjet Procedure (ALP)
2012 24th SECEC-ESSSE Meeting Dubrovnik: Instructional Video Editor: Massive Rotator Cuff Tear
2007 Die Sphinkteropexie als Therapie der Defäkationsstörung infolge Sphinkterdysplasie, Zürich 2007 (Dissertation)

Lehre

2015 / 2016 Instructor 1st and 2nd Basel Elbow Surgery Instructional Course
2012 Annecy Arthroscopic Arthroplasty Shoulder Academy: Contributing Fellow two times
2012 Tornier / ASI Annecy Shoulder Course: Contributing Fellow
2012 / 2013 Arthro Latarjet Training: 4 times Contributing Fellow and Table Instructor
2012 First SECEC – ESSSE Cadaver Lab Nice: Instructor
2013 Invited Speaker Annual Meeting of the Swiss Surgeons: Shoulder Instability
2013 Instructor Mitek Shoulder Course, Stadtspital Waid, Zürich

Sprachen

(Schweizer-) Deutsch Muttersprache
Französisch In Wort und Schrift, je 1 Jahr Sprachaufenthalt in der französischen Schweiz (La Neuveville) und in Annecy FR
Englisch In Wort und Schrift, 6 Monate Sprachaufenthalt in London 1995, 2 Monate Praktikum in Anästhesie in Boston 1998
Spanisch Kenntnisse, Fakultativfach im Gymnasium
Italienisch Kenntnisse

Mitgliedschaften

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH
Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie SGC-SSC
Deut. Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie DGOU
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie AGA
Advanced Trauma Life Support ATLS – ehem. Instructor
AGZ Aerztegesellschaft Zürich

Netzwerk

Dr. med. Szöllösy ist teil eines weltumspannenden Netzes von Schulter- und Ellenbogen-Spezialisten mit denen er sich in regelmässigen Abständen meist anlässlich der Annecy Live Surgery trifft und austauscht. Dadurch stellt er sicher, dass er an den neuesten Entwicklungen teilhaben kann und gleichzeitig von der Erfahrung grossartiger Chirurgen profitiert. Zu diesem Netz gehören unter anderen:

 

Daniel G. Schwartz, Seattle
Einer der begabtesten Schulterchirurgen den ich je kennen gelernt habe und dazu noch ein sehr guter Wissenschaftler. Er hat die Gabe aussergewöhnliche manuelle Fähigkeiten mit profundem Wissen zu kombinieren. Ich würde mich jederzeit unter sein Messer legen.

 

Vito Bongiorno, Frankreich
Ursprünglich aus Sizilien ist er seit Jahren in Frankreich niedergelassen, wobei er sich nicht auf eine Klinik beschränkt, sondern da operiert wo er gebraucht wird. Und das ist, unter anderem, an jedem der grossen Kongresse in Annecy, die ohne ihn niemals so gut laufen würden.

 

Claudio Rosso, Basel
Mit ihm durfte ich einen Teil meiner Weiterbildung in Basel absolvieren. Dr. Rosso ist nicht nur ein sehr begabter Schulter-Chirurg sondern auch Chairman des Basel Elbow Course zu dem ich ebenfalls beitragen darf.

 

Simon Fogerty, Leeds
Er sorgt sich um Schultern und Ellenbogen im Westen der Britischen Insel. Im NHS gross geworden war er bereits Assistenzprofessor als er in Annecy Fellow wurde. Nebst ausgezeichneten operativen Fähigkeiten hat er auch einen wunderbaren Humor.

 

Marcus Chia, Sidney
laid back wie es nur ein Australier sein kann, geht er täglich surfen, bevor er als einer der ganz wenigen «down under» die arthroskopische Latarjet Operation seinen Patienten zukommen lässt. Australien betreibt Orthopädie auf einem sehr hohen Niveau, was hier weniger bekannt ist. Dr. Chia trägt wesentlich dazu bei, dass das Niveau hoch bleibt.

 

Alexander Van Tongel, Ghent
Er hat alle Hände voll zu tun, dafür zu sorgen dass auch belgische Schultern nicht an Wurfkraft verlieren. Bereits Professor und ebenfalls in der Ellenbogenchirurgie zu hause, zeigt er, wie nahe verwandt die Schweiz mit Belgien ist.